Müller SHK
Meisterbetrieb Karlsruhe

So viel Förderung wie noch nie: bis zu 50% Fördergeld vom Staat

Hausbesitzer, die ihre alte Heizung durch eine Wärmepumpe ersetzen, erhalten einen großen Teil der Kosten über staatliche Förderungen zurück.

- 35 % Grundförderung in der Sanierung für den Einsatz einer Wärmepumpe
-  Zusätzlich 10 % Ölaustauschprämie, wenn dabei ein Ölkessel ersetzt wird.
- Lassen Sie sich vom Gebäudeenergieberater einen individuellen Sanierungsfahrplan für das Haus
erstellen und ist der Einsatz einer Wärmepumpe Teil dieses Sanierungsfahrplans, dann sind
nochmals 5 % zusätzlich möglich.
- Gefördert werden dabei nicht nur die Kosten für das neue Heizsystem, sondern auch Kosten für notwendige Umfeldmaßnahmen wie z.B. die Deinstallation und Entsorgung der Altanlage (inkl. der alten Öltanks).


weitere Informationen erhalten Sie unter www.bafa.de